Allgemeine Geschäftsbedingungen | Covance

1. Tests von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln.
Die Dienstleistungen von Covance umfassen auf Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel bezogene Tests und Beratungsleistungen. Falls ein Käufer Tests zu pharmazeutischen Zwecken benötigt, muss er Covance schriftlich darüber informieren und den separaten Testrichtlinien zustimmen. Mit Ausnahme dieser separaten Testrichtlinien für Materialien mit pharmazeutischer Nutzung gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle von Covance angebotenen Dienstleistungen. Das Analyseergebnis stellt Werte der Covance überlassenen Probe dar.

2. Preis; Bezahlung.
Preise können sich ohne vorherige Ankündigung jederzeit ändern, außer anderweitig schriftlich zwischen Käufer und Covance vereinbart. Die Preise beinhalten weder lokale, regionale noch staatliche oder ausländische Steuern, Verbrauchssteuern, Waren- oder Dienstleistungssteuern, Mehrwertsteuer, länderspezifische Steuern oder ähnliche auf internationale Dienstleistungen bezogene Dienstleistungs- oder Unternehmenssteuern, Verbrauchssteuern oder Versandgebühren.  Alleine der Käufer ist für die Abführung dieser Steuern verantwortlich. Die Versteuerung der von Covance erzielten Umsätze liegen im Verantwortungsbereich von Covance. Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach erhalt vollständig fällig und zu zahlen. Bei verspäteten Zahlungen können Verzugszinsen oder Gebühren erhoben werden. Für Beratungsdienstleistungen werden fünfzig Prozent des geschätzten Wertes an Gebühren und Ausgaben zu Beginn der Beratung fällig. Die übrigen Beratungskosten werden bis zum Abschluss der Tätigkeiten monatlich in Rechnung gestellt. Wenn die Zahlung in Höhe von fünfzig Prozent nicht bis fünf Tage nach Beratungsbeginn eingegangen ist, behält sich Covance das Recht vor, das Beratungsprojekt zu unterbrechen oder zu beenden. 

3. Verkaufsbedingungen.
Der Käufer ist bei allen Transaktionen die Partei, die Covance für Dienstleistungen bezahlt, auch wenn Covance auf Anfrage des Käufers einem Dritten Studienberichte oder andere Informationen bereitstellt. Jegliche Umsätze werden mit dem ausdrücklichen Einverständnisses des Käufers mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen getätigt. Alle allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschließlich denen auf Formularen des Käufers, inklusive Bestellungen), die anders, widersprüchlich oder ergänzend zu den hier genannten allgemeinen Geschäftsbedingungen sind, werden abgelehnt, außer anderweitig ausdrücklich schriftlich mit Covance vereinbart. Änderungen an diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nicht gültig oder durchsetzbar, außer ausdrücklich schriftlich mit Covance vereinbart. In Verbindung mit den hier genannten von Covance ausgeführten Dienstleistungen sind Covance und der Käufer alleinige Interessensparteien; keine der genannten Vereinbarungen schaffen ein direktes oder nutzbringendes Recht für oder im Namen einer dritten Partei.

4. Studienbedingungen.
Jegliche Daten und Berichte werden im Standardformat von Covance und in Übereinstimmung mit den standardisierten Prozessen von Covance herausgegeben, außer anderweitig schriftlich vereinbart. Falls der Käufer spezielle Anforderungen in Bezug auf die Testdokumentation hat, muss Covance darüber vorab schriftlich informiert werden. Covance verpflichtet sich, jegliche wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen in Übereinstimmung mit Branchenstandards zu unternehmen, um die Studie mit den notwendigen Einrichtungen, Geräten und Mitarbeitern wie vereinbart durchzuführen. Die Garantie von Covance beschränkt sich einzig auf das oben Stehende. Covance lehnt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Garantien ab. Dies schließt eine Anerkennung der Studienergebnisse oder des Berichtsformates durch behördliche Instanzen ein. Covance ist nicht für eine Wiederholung der Tests verantwortlich, falls diese den behördlichen Anforderungen nicht genügen.

Der Käufer stellt Covance eine ausreichende Menge an Testmaterialien sowie alle notwendigen Daten zur ordnungsgemäßen Lagerung dieser Materialien zur Verfügung. Wenn der Käufer Covance diese Materialien oder die für Beginn oder Durchführung der Studie notwendigen Informationen nicht bis spätestens zwei Wochen vor dem festgelegten Studienbeginn vorlegen kann, behält sich Covance das Recht vor, Ressourcen anderweitig einzusetzen; in diesem Fall ist Covance nicht an die vereinbarten Daten für Studienbeginn und -ende gebunden.

Der Käufer ernennt einen Vertreter, der in seinem Namen die Verantwortung für alle studienbezogenen Angelegenheiten übernimmt.

5. Berichtsbedingungen.
Der Ausdruck „weniger als“ oder das Symbol (<) bedeutet, dass unter den hergestellten Bedingungen eine geringere Quantisierungsgrenze festgestellt wurde. Die Verwendung des Ausdruckes „weniger als“ oder (<) sagt nicht aus, das Spuren des Analyten vorhanden waren.

Der Ausdruck „kein Befund“ wird für Assay-Ergebnisse verwendet, wenn für die Methode zwar Befundgrenzen festgelegt wurden, es allerdings keine durch die Industrie oder den Gesetzgeber definierten ausreichenden Rückstandsmengen gibt oder wenn die Methode Nachweisgrenzen nicht definiert.

Von Covance ausgestellte Analysezertifikate, die für vom Käufer in Auftrag gegebene Tests ausgestellt werden, weisen nur die vom Käufer in Auftrag gegebenen oder angefragten, getesteten Wirkstoffe aus. Der Standardtestverlauf von Covance weist unter Umständen das Vorkommen weiterer (d. h. nicht angefragter) Wirkstoffe aus; diese werden allerdings nicht auf dem Analysezertifikat ausgewiesen. Nach Erhalt des Analysezertifikates kann der Käufer Covance kontaktieren, falls er eine vollständige Liste aller im Test festgestellten Verbindungen wünscht.

6. Proben.
Covance für Routineanalysen zur Verfügung gestellte Proben werden mindestens dreißig (30) Tage nach der Berichtsveröffentlichung aufbewahrt. Längerfristige Lageranforderungen müssen Covance vor oder bei der Probeneinreichung mitgeteilt werden. Für diese erweiterte Lagerung können von Covance Gebühren erhoben werden.

7. Zusammenfassungen.
Auf Anfrage werden dem Käufer Zusammenfassungen der Analysemethoden zur Verfügung gestellt. Vor Ort kann sich der Käufer detaillierte Dokumentation der Laborprozesse ansehen. Diese dürfen jedoch nicht ohne ausdrückliches Einverständnis von Covance kopiert werden.

8. Richtlinien.
Von Covance durchgeführte Studien an nicht-pharmazeutischen Materialien stimmen mit den entsprechenden Bestimmungen für Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und Säuglingsnahrung überein. Jede Analyse, die der Käufer für Materialien mit pharmazeutischer Nutzung benötigt, unterliegt separaten behördlichen Standards, die zwischen Covance und dem Käufer festgelegt werden. Covance setzt nicht voraus, dass seine Methoden im Rahmen der kundenspezifischen Matrix gültig sind, außer anderweitig vertraglich festgelegt.

9. Aufbewahrung von Daten und Berichten.
Daten und Analysezertifikate von Analysen für nicht-pharmazeutische Materialien werden von Covance mindestens fünf (5) Jahre aufbewahrt. Um den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden, müssen sich der Käufer und Covance über die Lagerung von Daten und Berichten für Materialien mit pharmazeutischer Verwendung oder deren Übergang zum Käufer einigen.

10. Vertraulichkeit; Rechtliche Unterstützung.
Berichte werden dem Käufer vertraulich zugesendet. Ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von Covance darf keine Erwähnung der Arbeit, der Ergebnisse oder von Covance, weder in Form von Werbung, Pressemitteilungen oder anderen öffentlichen Ankündigungen, publik gemacht werden. Der Vertreter des Käufers erhält Zutritt zu den Einrichtungen von Covance. Für Laborbesuche kann er außerdem Zugang zu vertraulichen und geschützten Informationen von Covance, einschließlich aber nicht ausschließlich zu Vertrieb, Kosten, Kunden, Mitarbeitern, Produkten, Dienstleistungen, Apparaten, Zubehör, Prozessen, Formeln und Marketing von Covance oder über die Organisation, Geschäfte oder Finanzen von Covance, erhalten. Diese vertraulichen und geschützten Informationen von und über Covance, die der Käufer während dieser Besuche erhält, bleiben alleiniges Eigentum von Covance. Der Käufer stimmt zu, diese Informationen vertraulich zu behandeln und sie ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von Covance nicht an dritte Parteien weiterzugeben. Wenn Covance gesetzlich im Rahmen rechtlicher oder behördlicher Prozesse zu Zeugenaussagen oder zur Verfügungstellung von Daten bezüglich Tests oder Dienstleistungen verpflichtet wird und dies nicht auf eine ungenügende Leistung seitens Covance zurückzuführen ist, hat der Käufer die Kosten angemessen zu erstatten, einschließlich der Kosten für den Zeitaufwand zur Vorbereitung und Darlegung der Informationen.

Wenn der Kunde die Testdienstleistungen von Covance zu oder im Zusammenhang mit rechtlichen Zwecken nutzt, muss Covance darüber informiert werden. Covance entscheidet dann nach eigenem Ermessen, ob es diese Tests durchführen möchte, da das Unternehmen damit gegen die Interessen zukünftiger oder bereits bestehender Kunden oder seine eigenen wirtschaftlichen Interessen handeln könnte. Der Kunde garantiert und haftet dafür, dass jegliche Tests, die mit Hilfe von Covance durchgeführt werden, nicht dazu verwendet werden, gegen andere Lebensmittel- oder Nahrungsergänzungsmittelhersteller, Verkäufer oder deren Vertreter vorzugehen. Wenn Covance diese Tests durchführt und zu einem späteren Zeitpunkt vom Kunden gebeten wird und sich bereit erklärt oder gezwungen wird, im Zusammenhang mit dem Test als Zeuge auszusagen, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, sämtliche vertretbaren Kosten für Covance zu übernehmen, einschließlich denen für die Vorbereitung der Zeugenaussage.

11. Rechtsmittel.
Im Fall eines sachlichen Fehlers von Covance (i) bei der Durchführung einer Analyse, durch welche das Zertifikat unwirksam wird, oder (ii) bei der Durchführung von Beratungsleistungen ist Covance gegenüber dem Käufer nur verpflichtet, entweder (a) die Analyse oder die Beratungsleistungen auf Kosten von Covance zu wiederholen oder (b) dem Käufer den in Rechnung gestellten Betrag zurückzuerstatten oder gutzuschreiben. Die Wahl obliegt Covance. In Zusammenhang mit dem Verkauf und diesen Bedingungen überschreitet die Haftung von Covance in keinem Fall den vertraglich vereinbarten Preis für die entsprechende Dienstleistung. Die Haftung von Covance überschreitet bei jedweder Handlung nicht die oben genannte Haftungsgrenze. COVANCE HAFTET IN KEINEM FALL FÜR VERTRAGS- ODER SCHADENSERSATZFORDERUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT NEBEN-, INDIREKTEN, BESONDEREN ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH UMSATZ- ODER GEWINNEINBUSSEN), DIE IN ZUSAMMENHANG MIT DER NICHTERFÜLLUNG VON COVANCE ODER EINEM NICHT-NACHKOMMEN DER VERPFLICHTUNGEN ENTSTANDEN SIND.

12. Schadenersatz.
Der Käufer entschädigt Covance für sämtlichen Verluste, Kosten, Schäden oder Ausgaben (einschließlich Anwaltsgebühren) durch Gerichtsprozesse, Handlungen, Forderungen oder Folgehandlungen, die als direkte oder indirekte Konsequenz aus der Ausführung von Dienstleistungen entstanden sind.

13. Höhere Gewalt.
Falls Covance oder der Käufer durch einen Vorfall, der außerhalb der Kontrolle der jeweiligen Partei liegt, an der Erfüllung dieses Vertrages gehindert wird, wird die Partei entlastet. Dies schließt nicht die Pflicht des Käufers zum Ausgleich von Zahlungen ein.

 

Diese Seite dient der ausschließlichen Nutzung von Covance SampleKinect® Kunden (einschließlich deren autorisierten Mitarbeitern oder Vertretern, im folgenden „Nutzer“ genannt). Jegliche darüber hinausgehende Nutzung erfolgt unberechtigt und widerrechtlich. 

SampleKinect® ist in erster Linie ein Werkzeug zur Ansicht von Daten. Auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen stellt SampleKinect® Informationsblätter und Analysezertifikate („CoA“) zur Verfügung.

Zum Datenschutz und der Datensicherheit nutzt Covance technische und operative Sicherheitsprozesse und -maßnahmen von SampleKinect®, einschließlich beschränktem Zugriff auf Datenbanken, der Verschlüsselung mit 128-Bit Secure Socket Layer, um unerlaubten Zugriff auf Systemdaten zu verhindern, sowie der Weitergabe von Informationen über unerlaubte Zugriffe an die Systemsicherheitsabteilung von Covance. Covance ergreift alle wirtschaftlich angemessenen Maßnahmen, um die Sicherheitsprozesse mindestens auf dem Niveau der vorher genannten Abläufe zu halten. Covance garantiert jedoch nicht die Internetsicherheit (einschließlich möglichen Knackens oder Entschlüsselung der 128-Bit-Verschlüsselung) und lehnt deswegen jegliche Haftung im Hinblick auf die Sicherheit und Vertraulichkeit von Daten, die über SampleKinect® bezogen wurden, ab. Die Haftung für den Bruch der oben genannten Erklärung ist davon ausgenommen. Covance empfiehlt Kunden, auf den Geräten, mit denen sie auf SampleKinect® zugreifen, Passwörter zu nutzen, um vor möglichen Datenenthüllungen geschützt zu sein.

Nur berechtigte Nutzer haben Zugriff auf SampleKinect®. Berechtigte Nutzer im Besitz eines Passwortes stimmen hiermit diesen Nutzungsbedingungen zu und geben dieses Passwort nicht weiter oder ermöglichen unberechtigten Personen Zugriff. Indem Sie diesen Nutzungsbedingungen zustimmen, erklären Sie die Unterlassung folgender Handlungen:

  • Veränderung, Duplizierung oder Erstellung ähnlicher Produkte auf Grundlage von SampleKinect®
  • Rückentwicklung, Disassemblieren oder Dekompilieren von SampleKinect® auf jegliche Art und Weise
  • Weiterverkauf, Sublizensierung, Vermietung oder zeitweisen Verleih von SampleKinect®
  • Veröffentlichung der Ergebnisse jeglicher Benchmark-Tests auf SampleKinect®
  • Nutzung von SampleKinect® zur Entwicklung eines Konkurrenzproduktes oder, um die Eigenschaften oder die Benutzeroberfläche zu kopieren.

Wenn ein Passwort missbraucht wurde, sind Nutzer verpflichtet, Covance umgehend zu informieren. Nutzer stimmen diesen Nutzungsbedingungen zu und erklären sich für einen möglichen Bruch der Bestimmungen verantwortlich.

Bedingungen hinsichtlich aktualisierter CoAs Covance versendet gültige CoAs an Kunden auf Grundlage der Kontaktinformationen, die Covance zusammen mit der Probe zur Verfügung gestellt wurden. Nutzer haben außerdem die Möglichkeit, CoAs mit Hilfe von SampleKinect® anzusehen und zu drucken.

Nach der Erstellung eines gültigen CoAs durch das Labor-Managementsystem von Covance oder wenn ein Nutzer eines von SampleKinect® erhält, kann es für Covance wegen neuerer Erkenntnisse oder Daten notwendig sein, ein aktualisiertes CoA zu erstellen. In diesem Fall sendet Covance das aktualisierte CoA nur an den Ansprechpartner des Kunden bzw. den Kontakt, der mit der Probe angegeben wurdejedoch an keine andere Person, die Zugang zu SampleKinect® hat oder ein CoA erhalten hat.Durch die Zustimmung dieser Nutzungsbedingungen erklärt der Nutzer, dass er ein von Covance aktualisiertes CoA nicht automatisch zugesendet bekommt, außer er/sie ist die benannte Kontaktperson des Unternehmens. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers sicherzustellen, dass betroffene Nutzer auf Kundenseite über aktualisierte CoAs benachrichtigt werden.

 

Covance respektiert Ihre Privatsphäre und schützt Ihre persönlichen Daten. Wir haben diese Datenschutzrichtlinie erstellt, um Sie darüber zu informieren, welche Informationen wir über Sie sammeln, warum wir dies tun und wie wir diese verwenden.

Diese Datenschutzrichtlinie wird in regelmäßigen Abständen überarbeitet und auf unserer Website (https://SampleKinect.covance.com) veröffentlicht. Wir empfehlen, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu lesen.

Wo notwendig, ist Covance als Datenaufseher unter dem Datenschutzgesetz des entsprechenden Landes registriert. Covance lässt bei der Verarbeitung von persönlichen Daten alle gebotene Vorsicht walten. Wir verpflichten uns, sicherzustellen, dass unsere Datensammlungs- und -verarbeitungsprozesse mit den folgenden Datenschutzrichtlinien übereinstimmen:

Persönliche Daten müssen:

  • fair und rechtmäßig verarbeitet werden.
  • für bestimmte, rechtmäßige Zwecke verarbeitet werden.
  • angemessen, relevant und nicht unverhältnismäßig sein.
  • genau und, wenn nötig, aktuell sein.
  • nicht länger als nötig gespeichert werden.
  • gemäß der Rechte der betreffenden Person verarbeitet werden.
  • sicher sein.
  • nicht ohne angemessen Schutz in andere Länder übertragen werden.

1. Gesammelte Daten.
Als persönliche Daten werden Daten definiert, die ein Individuum identifizieren oder dazu in der Lage wären, einschließlich Kunden, Mitarbeitern und Verkäufern. Persönliche Daten sind unter anderem Vor- und Nachname, Arbeitgeber, Wohnsitz oder sonstige postalische Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und andere Kontaktinformationen.

Wenn Sie unsere Website nutzen oder anderweitig mit Covance arbeiten, werden Sie möglicherweise nach persönlichen Daten gefragt.

In unregelmäßigen Abständen führen wir unter Umständen Umfragen durch. Die Teilnahme an diesen Umfragen ist freiwillig und Sie haben die Wahl, ob Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen möchten oder nicht. Zu den abgefragten Daten können Kontaktangaben (wie Name, postalische Anschrift und Telefonnummer) sowie demografische Informationen (wie Postleitzahlen) gehören.

2. Art der Sammlung und Verarbeitung.
Bestimmte Daten und persönliche Informationen werden teilweise automatisch gesammelt, wenn Sie diese auf unserer Website oder durch andere Kommunikationswege mit Covance zur Verfügung stellen. Außerdem erhalten wir persönliche Daten von Service-Unternehmen, die Sie auf die SampleKinect®-Website verweisen, und von Kundenlisten, die von dritten Parteien rechtmäßig erworben wurden.

3. Datenverwendung.
Die gesammelten persönlichen Daten nutzen wir für bestimmte Unternehmensanforderungen und im Zusammenhang mit der Ausführung unserer Dienstleistungen. Es kann notwendig werden, Ihre persönlichen Daten mit anderen Covance-Unternehmen und dritten Parteien zu teilen. Dies kann zum Beispiel zur Vertretung unserer eigenen rechtlichen Interessen oder denen einer dritten Partei vorkommen.

Offenlegung der Informationen gegenüber den oben genannten Empfängern kann auch eine Offenlegung außerhalb Ihres Wohnsitzlandes und/oder des europäischen Wirtschaftsraumes beinhalten. Covance strebt danach, soweit möglich sicherzustellen, dass diese dritte Partei ein angemessenen Maß an Schutz für Ihre Daten gewährleistet.

Ihre persönlichen Daten werden nicht verkauft oder vermietet, außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt.

4. Aktualisierung von Daten.
Wir speichern nur für die oben genannten Zwecke notwendige Daten über Sie und unternehmen angemessene Anstrengungen, um diese auf dem aktuellsten Stand zu halten. Von Zeit zu Zeit bitten wir Sie, Ihre Daten in Zusammenhang mit dieser Richtlinie zu aktualisieren. Wir speichern diese Daten nur so lange, wie es für Ihre Beziehung mit Covance notwendig ist, oder so lange wir gesetzlichen Bestimmungen nachkommen müssen.

5. Zugriff.
Kontaktieren Sie Covance Inc., 210 Carnegie Center, Princeton, New Jersey 08540, USA, c/o General Counsel, wenn Sie: (1) die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten persönlichen Daten bestätigen möchten; (2) Ihre persönlichen Daten ändern oder löschen möchten; und/oder (3) eine Beschwerde in Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben. Auf Anfrage ändern wir Ihre Daten oder kennzeichnen Daten, deren zukünftige Nutzung Sie nicht mehr wünschen. Dies setzt voraus, dass Sie uns von uns geforderte vertretbare Nachweise erbringen und uns zur Auffindung Ihrer Daten hinreichende Angaben machen.

Falls Sie auf unrichtige Angaben aufmerksam geworden sind, können Sie Covance benachrichtigen. Wir nehmen die Änderungen vor und bestätigen sie entsprechend.

Falls Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung persönlicher Daten zurückziehen möchten, werden zukünftig keine Daten mehr von Covance erhoben oder verarbeitet.

6. Sicherheit.
Covance speichert Informationen sicher auf eine Art, die persönliche Daten nicht direkt preisgibt, und investiert außerdem in die folgenden Sicherheitsmaßnahmen:

  • Mitarbeiter/Angestellte, die Zugang zu den Daten haben, sind sich ihrer Pflichten im Umgang mit den Daten gemäß der Mitarbeiterdatenschutzrichtlinien bewusst.
  • Ausdrucke der Daten werden sicher in Bereichen mit eingeschränktem Zugang aufbewahrt.
  • Ein mehrstufiges Computer-Sicherheitssystem, das auf den folgenden Ebenen arbeitet:
  • mehrere Firewall-Schutzebenen und Schutzlösungen gegen Fremdeindringen von verschiedenen Lieferanten;
  • ein aktiver Ansatz für den Netzwerkzugriff;
  • ein strukturierter Ansatz für den Netzwerkzugriff;
  • regelmäßige Tests, um die Integrität und Sicherheit des Netzwerkes sicherzustellen;
  • Druckerzeugnisse werden sicher entsorgt, zum Beispiel durch Zerkleinerung; und
  • Daten werden nur für beschränkte, rechtmäßige Zwecke gespeichert und nur so lange sie für das Unternehmen von Bedeutung sind.

7. Cookies.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder Gerät gespeichert sind. Beim Besuch bestimmter Websites zeichnen sie Ihre Präferenzen auf. Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der SampleKinect®-Website aufzuzeichnen. Außerdem nutzen wir Cookies, um den Traffic der Website zu überwachen, unseren Service zu verbessern und/oder die Nutzung der Website zu verbessern oder zu vereinfachen. Sie haben die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder sie abzulehnen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch, aber Sie können Ihren Browser entsprechend einstellen und Cookies ablehnen.

8. Internationale Weitergabe.
Persönliche Daten, die von Covance gesammelt werden, werden evtl. in einem anderen Land gespeichert, in dem wir oder unsere Partner, Lieferanten, Tochterunternehmen oder Vertreter Einrichtungen unterhalten. Mit Nutzung der SampleKinect®-Website oder durch anderweitige Geschäftsbeziehungen mit uns stimmen Sie der Datenübertragung in ein Land außerhalb Ihres eigenen (einschließlich Ländern mit weniger strengen Datenschutzgesetzen) zu. Nichtsdestotrotz unternehmen wir alles, um sicherzustellen, dass unsere Partner, Vertreter, Tochterunternehmen und Lieferanten weltweit unseren Datenschutzstandards gerecht werden.

9. Fusion.
Im Falle einer möglichen Insolvenz oder einer Übernahme durch eine dritte Partei, eines Verkaufs unserer Anlagegüter oder einer Übertragung aller relevanten Anlagegüter auf eine dritte Partei haben wir das Recht, persönliche Daten und alle weiteren Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, mit einem möglichen Nachfolgeunternehmen oder Fusionspartnern zu teilen.

 

Die Haftung von Covance gegenüber dem Käufer im Zusammenhang mit Verlust, Schaden, Verzögerung oder Lieferungsausfall/Nicht-Abholung jeglicher Proben, die von Covance an den Käufer oder eine dritte Partei gesendet werden und die in Zusammenhang mit den angeforderten Dienstleistungen stehen, ist auf die vom Versandunternehmen nach nationalen/internationalen Vereinbarungen oder Regeln erstattungsfähigen Beträge beschränkt.