Physikalische Chemie

Pflanzenschutz

Die Kenntnis der physikalisch-chemischen Eigenschaften eines Stoffes ist die Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung eines Pflanzenschutzmittels. Dies bedeutet die Charakterisierung der physikalisch-chemischen Eigenschaften sowohl von Wirkstoffen als auch von Endformulierungen, einschließlich grundlegender chemischer Produkttests wie Schmelzpunkt, Dichtemessungen und gefährlicher Eigenschaften wie Flammpunkt/Entflammbarkeit bis hin zu komplexeren technischen Parametern wie Wasserlöslichkeit, Verteilungskoeffizient und Chargenanalyse. Die Lagerstabilität ist ein weiterer wichtiger Faktor für Pflanzenschutzmittel. Die Daten werden für eine beschleunigte und langfristige Stabilität der Formulierungen benötigt.

Obwohl die physikalisch-chemische Charakterisierung einfach zu sein scheint, kann es schwierig sein, diese bei einigen schwer zu handhabenden Substanzen durchzuführen. Covance hat Erfahrung in der Arbeit mit einer ganzen Reihe von Agrochemikalien, Biopestiziden und Bioziden und testet routinemäßig schwer zu handhabende Substanzen, einschließlich solcher mit geringer Wasserlöslichkeit, hoher Flüchtigkeit, die nicht chromophor sind, aus mehreren Bestandteilen bestehen oder eine beträchtliche Anzahl von Verunreinigungen aufweisen.

Aus behördlicher Sicht sind experimentelle Daten aus erster Hand, die mit geeigneten Methoden innerhalb ihres Gültigkeitsbereichs erstellt wurden, von wesentlicher Bedeutung. Dies erfordert wissenschaftliche Erkenntnisse und experimentelle Genauigkeit der GLP-Standards. Durch die Kombination flexibler Kapazitäten mit hochspezifizierten Geräten wird sichergestellt, dass die Tests zeitnah und mit hoher Genauigkeit und Reproduzierbarkeit durchgeführt werden

Produkt_Chemie

Covance verfügt über ein umfangreiches und sehr erfahrenes Team, das Ihnen zur Seite stehen kann. Profitieren Sie von unserem Fachwissen und unseren Fähigkeiten in den folgenden Bereichen der Produktchemie für Pflanzenschutzmittel: