Globale Regulierungsunterstützung für chemische Produkte

Kontakt

Nahezu jede Region der Welt hat einen Rechtsrahmen und ein gesetzliches Organ, das die Herstellung, den Import oder die Vermarktung von Chemikalien regelt. Viele behördliche Endpunkte basieren auf harmonisierten Testmethoden, obwohl ihre Anwendung von Behörde zu Behörde leicht unterschiedlich sein kann. Zusätzlich kann die Interpretation und Verwendung der resultierenden Daten variieren. Ein gutes Beispiel dafür ist der Vergleich zwischen den behördlichen Ansätzen von EU/ECHA und US/EPA. EU REACH ist ein gefahrenbasiertes System, während TSCA ein risikobasiertes System ist. Die Daten und behördlichen Argumente für dieselbe Chemikalie in beiden Gerichtsbarkeiten erfordern daher unterschiedliche Taktiken.

 Die Navigation Ihrer Chemikalie auf dem globalen Markt kann daher eine Herausforderung sein. Sie benötigen ein breites und tiefes Verständnis der verschiedenen Vorschriften und strategische Einsichten, damit Sie Ihre Daten auf die effizienteste und kostengünstigste Weise nutzen können. Sie müssen auch dafür sorgen, dass der behördliche Weg Ihrer Chemikalie bis zur Zulassung so schnell und reibungslos wie möglich verläuft. Das bedeutet, behördliche Hürden vorauszusehen und von Anfang an klare Abhilfepläne zu haben.

Als Ihr Partner können wir Sie und Ihre Chemikalie durch den behördlichen Weg führen und Sie unterstützen, für jede Regulierungsbehörde, überall auf der Welt. Unser Team besitzt weitreichende behördliche, wissenschaftliche und geschäftliche Fachkenntnisse aus der Branche, von Regulierungsbehörden, Beratungsunternehmen und Forschungsinstituten.

Durch die enge Verbindung von Strategie, behördlicher Wissenschaft und operativer Umsetzung haben wir die behördlichen Ziele unserer Kunden wiederholt auf rechtzeitige und kosteneffiziente Weise erreicht. Unsere Stärke liegt in der Problemlösung und im vernetzten Denken, so dass Sie sicher sein können, dass Ihre Chemikalie in sicheren und erfahrenen Händen ist.

Unterhalten wir uns

Kontakt