Physikalische Chemie

Chemische Prüfung

Die Produktchemie ist der Kern Ihres Chemikalien- und Produkterfolgs. Die Testanforderungen und der behördliche Weg Ihrer Chemikalie werden durch deren physikochemischen Eigenschaften bestimmt. Covance hilft Kunden seit Jahrzehnten dabei, die Stabilität ihrer chemischen Verbindungen zu charakterisieren und zu bewerten. Unabhängig davon, ob Sie Hilfe bei der Durchführung gängiger Tests für Standardsubstanzen oder neuartige Studien für schwer zu analysierende Einheiten benötigen, unser wissenschaftliches Fachwissen und unser lösungsorientierter Ansatz können dazu beitragen, Ergebnisse zu erzielen. 

Datei
  • Dank der umfangreichen Kapazität, der hervorragenden Einrichtungen und des funktionsübergreifenden Personals an zwei Standorten im Vereinigten Königreich können wir uns Ihren Anforderungen anpassen.
  • Ca. 2.000 jährliche Produktchemietests
  • Engagierte Wissenschaftler, die hervorragende Arbeit bei der Charakterisierung von Standard- und Nicht-Standardchemikalien leisten.
  • Ein umfassendes Angebot von physikochemischen Tests, einschließlich aller routinemäßigen Gefährdungsbeurteilungen

Ihre Anforderungen

Sie müssen Ihre Produktchemieanalyse an Ihre spezifischen Informationsbedürfnisse anpassen

Die Charakterisierung der physikochemischen Eigenschaften Ihrer Chemikalie ist der Startpunkt für die Entwicklung und Vermarktung Ihres Produkts. Abhängig von Ihren Anforderungen können die Ergebnisse die anschließenden Tests oder den behördlichen Weg Ihres Produkts bestimmen. Möglicherweise benötigen Sie Informationen zur chemischen Sicherheit oder zu spezifischen Endpunkte für unterschiedliche Regulierungsbehörden weltweit, die jeweils einen anderen Schwerpunkt in der Produktchemie festlegen.

Sie müssen sich außerdem über gesetzliche Anforderungen auf dem Laufenden halten, die sich ständig ändern. In Europa müssen Substanzen, die unter REACH registriert sind, regelmäßig aktualisiert werden und möglicherweise zusätzliche Endpunkte enthalten. Ein Beispiel ist die jüngste EU-Nanoform-Verordnung, die zusätzliche Informationen zur Partikelcharakterisierung erfordert.

Nicht alle Chemikalien sind für gängige produktchemische Ansätze geeignet

Für die meisten Chemikalien können Sie physikochemische Informationen aus gängigen Tests erhalten. Einige schwierige Chemikalien erfordern jedoch einzigartige Ansätze. Beispielsweise erfordern Chemikalien mit schlechter Löslichkeit, komplexe Gemische oder Polymere maßgeschneiderte, für die Chemikalie spezifische Ansätze.

 




Unsere Möglichkeiten

Dienstleistungen mit hoher Kapazität und umfassender Erfahrung mit Standard- und schwierigen chemischen Substanzen

Durch die Partnerschaft mit uns können unsere umfangreichen Einrichtungen und Analysegeräte eingesetzt werden, um die Anforderungen Ihrer Chemikalie zu erfüllen. Neben umfassender Erfahrung bei der Arbeit mit Standardsubstanzen hat Covance eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in der Charakterisierung schwieriger chemischer Studien, z. B. solche mit geringer Wasserlöslichkeit, hoher Flüchtigkeit, komplexen Gemischen und anorganischen Proben usw. Unsere Fähigkeiten entwickeln sich aufgrund behördlicher und wissenschaftlicher Vorschriften ständig weiter, mit neuen Nanoform-Charakterisierungsfunktionen zur Erfüllung der EU-Anforderungen.

Charakterisierungsstudien können zur Chargenanalyse, Spektralanalyse und Zertifizierung sowie zur Prüfung allgemeiner physiochemischer Eigenschaften, der Gefährdung und der Lagerstabilität verwendet werden. Unser Einblick in die globalen behördlichen Anforderungen von ECHA, EPA, OECD, JMAFF sowie in die Anforderungen von Schwellenländern wie Brasilien und China stellt sicher, dass Sie die beste Beratung erhalten.

Hochwertige physiochemische Standardstudien

Eine Reihe der physikochemischen Standardtests ist verfügbar:

  • Schmelzpunkt/-bereich
  • Siedepunkt/-bereich
  • Relative Dichte
  • Oberflächenspannung
  • Wasserlöslichkeit
  • Dampfdruck
  • Verteilungskoeffizient
  • Adsorptionskoeffizient
  • Abiotischer Abbau, Hydrolyse in Verbindung mit dem pH-Wert
  • Partikelgrößenverteilung

Charakterisierung der gefährlichen Eigenschaften Ihrer Chemikalie

Die Charakterisierung von gefährlichen Chemikalien oder Chemikalien mit gefährlichen Eigenschaften erfordert spezielle Einrichtungen und Fähigkeiten. Unser Team kann eine Reihe von Studien unterstützen:

  • Entflammbarkeit (Feststoffe)
  • Entflammbarkeit (bei Kontakt mit Wasser)
  • Entflammbarkeit (spontane Selbstentzündung)
  • Flammpunkt
  • Explosive Eigenschaften
  • Selbstentzündungstemperatur (Flüssigkeiten und Gase)
  • Relative Selbstentzündungstemperatur (Feststoffe)
  • Oxidierende Eigenschaften (Feststoffe und Flüssigkeiten)
  • Tests zur Erfüllung der EU-Methoden und UN/CLP-Tests

Umfassende Analysefunktionen

Wir verfügen über umfangreiche Einrichtungen, die mit einer Vielzahl von Analysegeräten ausgestattet sind. Tests, die wir nicht intern durchführen können, werden an etablierte Anbieter ausgelagert:

  • HPLC (UV, FLD, RI, MS, ELS, DAD)
  • GC (FID, NPD, ECD, FPD, MS)
  • IR
  • UV/Vis
  • Molekulargewichtsverteilung
  • Automatische Titration
  • Ionenchromatographie
  • ICP-MS
  • NMR