Covance wird bald Labcorp Drug Development

Wir sind ein globales Unternehmen, das für Millionen innovativ ist – gemeinsam, um Ihnen weiterhin fortschrittlichere medizinische Durchbrüche zu ermöglichen.

Terrestrische Ökotoxikologie

Kontakt

Umfassende Erfahrung in der Planung und Durchführung von terrestrischen Ökotoxikologiestudien auf niedrigerer und höherer Ebene

Ein umfassendes Angebot an Einrichtungen für verschiedene Arten, darunter Räume mit konstanter Umgebung, überdachte Außenanlagen und Glashäuser

Unser breit gefächertes Team besteht aus Experten in allen Aspekten der terrestrischen Ökotoxikologie für Nicht-Zielpflanzen, Nicht-Zielarthropoden, Bienen und Regenwürmer.

Die Beurteilung der Auswirkungen einer Chemikalie auf die terrestrische Umgebung ist komplex. Dies ist zum Teil auf die Vielfalt der terrestrischen Organismen – Pflanzen, Wirbellose und Wirbeltiere – zurückzuführen, die im und auf dem Boden leben. Die terrestrische Ökotoxikologie kann daher eine Herausforderung darstellen, da man die breitere Vernetzung im Ökosystem verstehen muss, um die Wirkung einer einzelnen Chemikalie in einen Zusammenhang stellen zu können. Labcorp kann Sie beim Studiendesign beraten und die Studien durchführen, die Sie zur Erfüllung Ihrer terrestrischen ökotoxikologischen Endpunkte benötigen.

Regulierungsbehörden weltweit fordern eine Reihe von Endpunkten der terrestrischen Ökotoxikologie

Globale Regulierungsbehörden verlangen Endpunkte der terrestrischen Ökotoxikologie, um die potenzielle Gefährdung von Pflanzen, Mikroorganismen im Boden und Wirbellosen (z. B. Regenwürmern) durch Ihre Chemikalie nachzuweisen. Das bedeutet, dass Sie ein Dossier mit belastbaren Nachweisen erstellen müssen, das nach internationalen Standards durchgeführt wird und zur Vorlage bei den Regulierungsbehörden geeignet ist.

Ihre Vorteile

Partnerschaft mit Expertenteam zur Lieferung hochwertiger Daten

Bei Labcorp nutzen wir das Fachwissen aus unserer erweiterten Gruppe, um ein dediziertes Team aufzubauen, das sich darauf konzentriert, die richtige Lösung für Sie zu finden. Dadurch haben Sie Zugang zu Studienleitern, Ökotoxikologie-Experten und analytischen Chemikern, die gemeinsam an der Planung und Durchführung der von Ihnen benötigten Studien arbeiten. Die Studien werden nach anerkannten internationalen Standards durchgeführt und auf Ihre spezifischen behördlichen Anforderungen abgestimmt.

Umfassende Einrichtungen, die konzipiert wurden, um den sich entwickelnden wissenschaftlichen und behördlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Zu den Einrichtungen gehören mehrere Einrichtungen mit konstanter Umgebung, die einer bestimmten Flora und Fauna gewidmet sind:

  • Arthropoden und Bienen
  • Erdwürmer
  • Pflanzen
  • Biopotenz
  • Bienenlarven
  • Überdachte Außenanlagen
  • Glashäuser

Im Frühjahr 2020 wurde am Standort Huntingdon ein vollständiges Forschungsbienenhaus eingerichtet, um die Kapazität für die Honigbienenforschung zu erweitern.

Ein komplettes Angebot an terrestrischen Ökotoxikologiebewertungen, um Ihre Anforderungen zu erfüllen

Wir haben umfangreiche Erfahrung in der Arbeit an intern anerkannten terrestrischen Ökotoxikologie-Prüfungsrichtlinien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • OECD 207: Regenwurm, Tests zur akuten Toxizität
  • OECD 208: Test terrestrischer Pflanzen: Sämlingsentstehungs- und Sämlingswachstumstest
  • OECD 216: Bodenmikroorganismen: Stickstoff-Umwandlungstest
  • OECD 217: Bodenmikroorganismen: Kohlenstoff-Umwandlungstest
  • OECD 222: Regenwurm-Reproduktionstest (Eisenia fetida/Eisenia andrei)

Unterhalten wir uns

Kontakt