Patientensicherheitsberatung für Wirkstoff- und medizinische PV-Entwicklung 

Eine gute Wirkstoffsicherheit ist kein Zufall

An PV-Systeme werden erhebliche Anforderungen gestellt, um effektive Produkte zu liefern, und die Patientensicherheit ist dabei wichtig. Alle Arzneimittel haben Risiken, aber um effektiv zu sein, muss die Wirksamkeit des Medikaments die Risiken übertreffen. Das Verständnis des Nutzen-Risiko-Verhältnisses erfordert daher ein umfassendes Wissen über das Sicherheitsprofil des Arzneimittels. Dies ist ein kontinuierlicher Prozess, da die Arzneimittelsicherheit heute, morgen und in der Zukunft verstanden werden muss. Derzeit nimmt die Komplexität des Verständnisses eines Arzneimittel-Sicherheitsprofils ständig zu, was die Anforderungen an ein PV-System erhöht. Beispiele für die sich ständig ändernden PV-Anforderungen sind neue Vorschriften, komplexere Arzneimittelpharmakologie, mehrere und unterschiedliche Datenquellen, weltweite Unterschiede in der medizinischen Praxis, neue Software, erforderliche Schulungen für den richtigen Einsatz von Arzneimitteln, Risikomanagementprogramme und die große Menge an Medikamenten zur Behandlung von Krankheiten.

Foto einer Ärzting, die ihrer Patientin Informationen auf einem Tablet zeigt

Die gute Nachricht ist, dass die Arzneimittelsicherheit mit einem geplanten und organisierten PV-System kontinuierlich verstanden werden kann. Das Arzneimittel kann in der richtigen Art und Weise für die richtigen Patienten verwendet werden und die Arzneimittelsicherheit wird überwacht, um sicherzustellen, dass der Nutzen immer größer ist als das Risiko für die Patienten, die das Arzneimittel nehmen. Dies bringt uns zum zentralen Punkt: Gute Wirkstoffsicherheit oder PV geschieht nicht zufällig und gute PV unterstützt ein starkes Life-Cycle-Management. Damit dies funktioniert, müssen die richtige Organisation und die richtigen Talente, Werkzeuge und Ressourcen vorhanden sein. Mit unserer Sicherheitsberatung können wir das Wissen und die Erfahrung bereitstellen, um sicherzustellen, dass Ihr PV-Sytem das Sicherheitsprofil Ihrer Produkte effektiv überwachen kann, oder um Ihr derzeitiges PV-System in eine hoch organisierte und effektive PV-Funktion umzuwandeln.

Beratungsdienstleistungen zur Patientensicherheit:

  • Wir verfügen über ein internes Beratungsteam aus Experten für Sicherheits- und Risikomanagement und PV-Abläufe; sie werden unterstützt von Statistikern, Datenmanagern, klinischen Forschern und Prozessberatern, die in Bezug auf PV beratend agieren und ihr Wissen und Know-how in gewinnbringende Strategien und Best Practices für unsere Kunden übertragen können.
  • Beispiele für Beratungsdienstleistungen umfassen: PV-Organisationsdesign, PV-Planung, PV-Führung, Design von Risikomanagement-Aktivitäten, einschließlich RMP und REMS, Analyse von PV-Systemlücken, PV-Behördeninteraktion, PV-Prüfung, PV-Inspektionsvorbereitung, PV-Krisenmanagement und PV-Schulung

PV-Beratung, die Patientensicherheit verbessert

Unser Ziel ist es, PV branchenweit voranzubringen, damit Arzneimittel möglichst effektiv entwickelt und eingesetzt werden können. Unsere PV-Beratung ist bestrebt, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten und unser breites Spektrum an Ressourcen, Know-how und Erfahrung einzusetzen, um dieses Ziel zu erreichen.