Covance Market Access – Asien-Pazifik

Covance Market Access Services ist ein etablierter Marktführer für Analysen, Rückerstattungen und die Preisgestaltung von Gesundheitseingriffen.

Covance-CMA-Logo

Unsere Market Access Berater in Australien sind Teil eines weltweiten Teams mit Sitz in Gaithersburg, San Diego, London, Singapur und Sydney. Diese Gruppe mit kommerziellem Schwerpunkt verfügt gemeinsam über mehr als 100 Jahre Erfahrung im Bereich Health Technology Assessment, einschließlich der Vorbereitung von über 300 Submissionen an das PBAC, PTAC, MSAC und andere Erstattungsagenturen.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen.

Foto eines Meetings von CMA-Teammitgliedern
Health Technology Assessment und Erstattungsdienstleistungen
  • Landschaftsüberblick und Marktzugangsbewegungen
  • Erstattungen und Preisstrategieentwicklung
  • Klinische Interviews, Umfragen, Beratungsausschüsse und Stakeholder-Forschung
  • Systematische und gezielte Literaturrecherche
  • Erstattungssubmissionen für Wirkstoffe, Geräte und andere Gesundheitsprodukte mit einem Schwerpunkt auf der Erreichung kommerzieller Ziele
Modellierung der Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen
  • Wirtschaftlichkeits- und Kosten-Nutzen-Modelle
  • Analysen und Prognosen von Budgetauswirkungen
  • Kohorten und individuelle Patientensimulationen (z. B. Markov, diskrete Ereignisse, Mikrosimulation)
  • Dynamische Modelle, einschließlich Infektionskrankheiten
  • Individuelle Softwareanwendungen, einschließlich Tools für iPads
Statistische Dienstleistungen
  • Meta-Analysen und Meta-Regressionen
  • Indirekte Behandlungsvergleiche, einschließlich der Bucher-Methode, Bayesianische Netzwerkanalysen und spezialisierte Methoden mit individuellen Patientendaten
  • Individuelle Analyse der Studiendaten
  • Statistische Datenkonvertierung für wirtschaftliche Modelle (z. B. Hochrechnungen zu Überlebensraten, Nutzenschätzung)
Ergebnisforschung zur Unterstützung von Erstattungs- und Preisstrategien
Treffen Sie das CMA-Team für die Region Asien-Pazifik
Beth O'Leary

Beth O’Leary, Executive Director, BSc(Hons), MAACB, MPH, MSc (Strategy)

Beth O'Leary steht dem Team für Market Access Services in Sydney vor. Beths Fachgebiet und ihre Interessen liegen unter anderem in der Entwicklung von Erstattungsstrategien, Forschung zu gesundheitlichen Ergebnissen und der Bewertung von Gesundheitstechnologien. Beth verfügt über umfassende Beratungserfahrung in Gesundheitsprojekten, was Anwendungen zur Verwaltung von Erstattungen von pharmazeutischen und medizinischen Prozessen, einschließlich neuen Technologien, Marktbewertungen und Studien zu gesundheitlichen Nutzen, umfasst.  Außerdem unterrichtet Beth postgraduale Studenten an der Edith Cowan University und führt Seminare über Gesundheitsökonomie für medizinische Fachkräfte durch.   

Vor ihrer Karriere bei Covance hatte Beth Stellen im Bereich Gesundheitsökonomie bei Quintiles und Wyeth Pharmaceuticals inne und war darüber hinaus acht Jahre lang Dozentin für klinische Biochemie an der Curtin University.  Beth hat einen MPH und BSc (Hons) von der University of Western Australia. 

Heather McElroy photo

Heather McElroy, Director, Health Economics BSc (Hons), MMedStat, AStat

Heather McElroy verfügt über umfassende, 20-jährige Erfahrung als Statistikerin. Dies umfasst auch eine über zehnjährige Karriere in der medizinischen Forschung in der Pharmabranche, für Regierungen und in der Wissenschaft. Ihr Fachgebiet ist die Entwicklung und Analyse von Beobachtungsstudien und zufälligen Kontrollstudien, die Analyse administrativer Datensätze, z. B. Daten von Medicare, den Pharmaceutical Benefits Schemes, Registrierungen und Aufzeichnungen von öffentlichen Krankenhäusern und Allgemeinmedizinern.   

Vor Ihrer Karriere bei Covance hatte Heather statistische Rollen bei Eli Lily Australia, dem Cancer Institute NSW, der University of Adelaide, dem Queen Elizabeth Hospital und Medicare Australia inne. Heather hat einen BSc (Hons) in mathematischen Wissenschaften von der University of Adelaide und einen Master in medizinischer Statistik von der University of Newcastle.

Foto von Adam Gordois

Adam Gordois, Director, Health Economics BA (Hons), MSc Health Econ

Adam verfügt über 14 Jahre Beratungserfahrung in der Gesundheitsökonomie; dafür war er in der Pharma- und Medizingerätebranche, bei Regierungen und gemeinnützigen Organisationen in Australien und Großbritannien tätig. Zu seinen Fachbereichen gehören Marktzugang und Erstattungssupport, HTA und Strategieabschätzung, Wirtschaftlichkeitsmodellierung und Prognosen. In diversen Fachzeitschriften und Publikationen für Gesundheitsökonomie hat Adam Artikel und Peer-Review-Beiträge veröffentlicht.  

Vor seiner Karriere bei Covance war Adam Director of Health Economics and Social Policy bei Deloitte Access Economics in Sydney. Davor hatte er leitende Positionen im Bereich Gesundheitsökonomie bei IMS (Australien) und M-TAG sowie eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim York Health Economics Consortium in Großbritannien inne. Adam hat einen BA in Business Economics (Hons) von der University of Leicester und einen MSc in Health Economics (mit Auszeichnung) von der University of York. 

Foto von Sam Colman

Sam Colman, Director, HEOR, BEc, BSc (Hons), MBiostat

Sam Colman verfügt über 17-jährige Erfahrung als Statistiker für Regierung, Wissenschaft und Industrie sowie 11 Jahre in der Pharma-Branche.  Seine Kompetenzen erstrecken sich auf mehrere therapeutische Bereiche, u. a. Onkologie, endokrine Störungen, Neurowissenschaft, kardiovaskuläre Krankheiten und Atemwegserkrankungen.  Sam hat viele Studientypen entwickelt und analysiert, einschließlich Parallel RCTs, Beobachtungs-, Übergangs-, Fall-Kontroll- und Musterstudien, Meta-Analysen und Diagrammüberprüfungen; außerdem ist er mit allen Phasen der klinischen Entwicklung vertraut (Phase I - Phase IV).   

Sam verfügt über fundiertes Wissen in den Bereichen Gesundheitsökonomie und Ergebnisforschung und ist außerdem Experte in Meta-Analysen, indirekten Vergleichen und AUC-Schätzungen. Er hat in Australien an mehreren erfolgreichen PBAC-Submissionen gearbeitet.  Sam hat einen BEc und einen BSc (Honours, Statistik) von der Australian National University und einen Master in Biostatistik von der University of Sydney.