Kits und Logistik

Ihr Test-Kit kann einen Unterschied machen.

Branchenführende Kits

Sammlungs-Kits sind für die Durchführung von Studien von entscheidender Bedeutung, insbesondere angesichts der erheblichen Kosten für den Austausch eines Patienten in einer klinischen Studie und der immer komplexer werdenden Tests. Ein Auge für inhaltliche Details, die pünktliche Lieferung und die Benutzerfreundlichkeit machen den Unterschied. Covance hat das Vertrauen biopharmazeutischer Unternehmen weltweit gewonnen und liefert mehr als 4,4 Millionen Kits pro Jahr. Aus diesem Grund nennen Forscher klinischer Studien Covance dreimal häufiger ihr „bevorzugtes“ Zentrallabor als den nächsten Mitbewerber.* 

Protokoll- und besuchsspezifische Kits werden angepasst und hergestellt, um den individuellen Anforderungen jedes Protokolls für klinische Studien gerecht zu werden

  • Die automatisierte Kit-Produktion mit einer Kapazität von mehr als 30.000 Kits pro Tag liefert eine Genauigkeit von 100 %

  • Wählen Sie aus einem Angebot mit Hunderten von Standardartikeln für die Sammlung

*Life Science Strategy Group Investigator Site Survey, 2019.

Covance Zentrallabor-Kits

Starke Beziehungen mit Kurierdiensten

Um Proben vom Standort ins Labor zu bringen und die Stabilitätsanforderungen jeder Probe zu erfüllen, sind starke Beziehungen mit Kurierdiensten erforderlich. Covance wählt seine Kurierunternehmen sorgfältig aus und überwacht ihre Leistung genau. Ein engagiertes professionelles Logistikteam arbeitet an der Erstellung nahtloser Notfallpläne, um Proben auch bei lokalen, regionalen oder globalen Störungen erfolgreich zu transportieren. 

  • Kundenspezifische Logistiklösungen sorgen für einen pünktlichen und stabilen Transport

    • Über 2,2 Millionen Lieferungen pro Jahr in 96 Ländern

    • 99,2 % der Kits im Jahr 2019 innerhalb der Stabilität erhalten

    • 96,9 % der Kits im April 2020 innerhalb der Stabilität erhalten, im herausforderndsten Monat der globalen Coronavirus-Pandemie, die weit verbreitete Flugausfälle und geschlossene nationale Grenzen mit sich brachte

  • Überwachung rund um die Uhr durch mehr als 50 globale Logistikexperten mit umfassendem Fachwissen an den Wissenschaftsstandorten