Datei
Covance Blog – Teilen von Innovationen in der Arzneimittelentwicklung
    Veröffentlichen
     
      • Meet me in 5: Interview-Tipps aus einer Recruiter-Perspektive


        Gepostet von
        Veröffentlicht am 13. Dezember 2018, 4:16 p. m.

        Unsere Serie „5 Personen, 5 Meinungen“ deckt 5 Personen, Themen oder Fragen ab, um zu verdeutlichen, wie Covance außergewöhnliche Menschen fördert, Ziele setzt und das Karrierepotenzial von Mitarbeitern ausschöpft.

        Im Anschluss an unseren früheren Artikel dieser zweiteiligen Karrierereihe haben wir mit fünf Recruitern bei Covance gesprochen und sie gebeten, jeweils einen Tipp zu geben, wie man sich als starker Kandidat auf dem heutigen Arbeitsmarkt auszeichnet. Sie gaben uns ihre Insider-Sicht über ihren Prozess und Vorschläge, wie man nach der Bewerbung auf eine Stelle einen hervorragenden Eindruck hinterlassen kann.

        1. Die Wichtigkeit des Screening-Anrufs

         

         

         

         


        Ivy, Covance, China

        Ein Telefon-Screening kann sowohl für den Befragten als auch für den Interviewer schwierig sein, da sie die Körpersprache und Gesichtsausdrücke nicht lesen können. Sie können jedoch einen guten Eindruck hinterlassen, indem Sie bestens vorbereitet sind, konkrete Antworten geben, Ihre Motivationen besprechen und ein guter Zuhörer sind.

        Seien Sie zum Beispiel darauf vorbereitet, Fragen zu Ihrem Bildungshintergrund und aktuellen oder neueren Positionen zu beantworten. Einige typische Gespräche beginnen mit „erzählen Sie mir ein wenig von sich selbst“ und „sprechen Sie über Ihre Aufgaben in Ihrer aktuellen Position“. Wenn Sie Bereiche in Ihrem Lebenslauf haben, die besonders ins Auge fallen, wie beispielsweise eine Richtungsänderung, einen längeren Urlaub oder häufigen Arbeitsplatzwechsel, ist es wichtig, ehrliche Antworten zu geben. Wir wissen, dass der Karriereverlauf eines jeden einzigartig ist, und deshalb investieren wir die Zeit, um Sie wirklich kennenzulernen.

        Das Telefon-Screening hilft Personalvermittlern auch, Ihre Motivation für die Stelle zu bewerten. Sie sollten angeben, was Sie an dem Unternehmen interessiert, warum Sie sich für die Stelle beworben haben und was Ihre Karriereziele sind.

        Informationen über sich selbst mitzuteilen, ist genauso wichtig wie zuzuhören. Nehmen Sie sich die Zeit, zuzuhören, um sicherzustellen, dass das Unternehmen gut zu Ihnen passt und um die Position wirklich zu verstehen. Wenn Sie die Frage eines Personalberaters nicht klar verstanden haben, sollten Sie keine Annahmen treffen, sondern ihn bitten, diese zu klären. So stellen Sie sicher, dass Sie während dieses kurzen, aber wichtigen Prozesses relevante Antworten geben.

        2. Vorbereitung auf Ihr Vorstellungsgespräch


        Nicole, Covance, USA

        Wenn Sie die Phase eines längeren Interviews erreicht haben, ist es wichtig, so viel wie möglich über den Job – und das Unternehmen – herauszufinden. Die Unternehmensrecherche ist ein wichtiger Teil der Interview-Vorarbeit, denn sie hilft Ihnen bei der Vorbereitung von Ihren Interviewfragen und auch bei der Beantwortung von Fragen Interviewers. Beides zeigt dem Interviewer, dass Sie Ihre „Hausaufgaben“ gemacht haben.

        Ich empfehle, die Website des Unternehmens zu besuchen und zu deren Seite „Über uns“ zu gehen. Dies gibt Ihnen einen Eindruck davon, wie sich das Unternehmen im Vergleich zu seinen Wettbewerbern in der Branche positioniert und ob die Unternehmenskultur gut zu Ihnen passt. Ihre Recherche kann auch beinhalten, dass Sie jemanden in Ihrem Netzwerk, der in dem Unternehmen arbeitet, um Feedback bitten.

        Als Teil Ihrer Vorbereitung schlage ich vor, dass Sie sich die Zeit nehmen, Ihre potentielle Position zu analysieren. Lesen Sie die Stellenbeschreibung und erstellen Sie eine Liste der erforderlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und beruflichen und persönlichen Qualitäten. Seien Sie darauf vorbereitet, Fragen zu beantworten, die eine Kombination aus lebenslaufbasierten, verhaltensbasierten und technischen Aspekten beinhalten.

        Ich würde die Bewerber ermutigen, die Beantwortung von Fragen zu üben und Ihre Geschichte auf die bestmögliche Weise zu erzählen. Stellen Sie sicher, eine Fragenliste zu entwickeln und bereiten Sie sich darauf vor, Ihrem Interviewer basierend auf Ihrer Recherche Fragen über das Unternehmen und die Position zu stellen.

        3. Ein Interview als kollaborative Diskussion  


        Magdalena, Covance, Polen

        Ich sage den Bewerbern immer, dass Interviews ein zweiseitiger Prozess sind. Bei Covance sollen unsere Interviews eine kollaborative Diskussion sein. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Talent als Individuum herausstellen, aber es ist ebenso wichtig, aus der Diskussion das herauszuziehen, was Sie brauchen.

        Ich ermutige die Kandidaten aktiv, während des gesamten Anwerbungs- und Auswahlprozesses Fragen zu stellen. Arbeitgeber sollten Neugierde von Bewerbern begrüßen, weil sie Selbstvertrauen und einen wissbegierigen Geist zeigt.

        Es ist gut, nach Teamstruktur, Karriereentwicklung und Berichtslinien zu fragen und danach, welche realistischen Erwartungen man an Sie in der Position für das erste Jahr hat. Sie sollten sich auch sicher genug fühlen, um einige allgemeine Fragen zum Arbeitsumfeld zu stellen.

        Dieses Treffen bietet dem Arbeitgeber die Chance, Ihnen zu zeigen, wie sich sein Unternehmen von anderen abhebt und möglicherweise sogar einen Rundgang mit Ihnen zu machen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist in der heutigen Gesellschaft von zentraler Bedeutung, so dass Sie sich auch nach Möglichkeiten für flexibles Arbeiten, Parkplatzzugang, Reisemöglichkeiten sowie Teamentwicklung und soziale Veranstaltungen erkundigen können, die Mitarbeiter zusammenbringen.

        4. Versuchen, nochmals versuchen und hartnäckig sein


        Dicky, Covance, Singapur

        Wenn Sie nach einem Vorstellungsgespräch für Ihren Traumjob eine Ablehnung erhalten haben, sollten Sie das als Lernchance ansehen. Es können unterschiedliche Gründe im Spiel sein – Sie passen vielleicht nicht zu den Anforderungen für diese spezielle Rolle, aber das bedeutet nicht, dass die Tür geschlossen wurde. Das Unternehmen hat möglicherweise zukünftige Stellenangebote, die besser zu Ihnen passen.

        Sprechen Sie zunächst mit dem Recruiter, um zu sehen, ob er Feedback zum Interview geben kann. Sie können auch Ihr Interesse an dem Unternehmen bekräftigen und mit dem Recruiter oder dem Personalverantwortlichen in Kontakt bleiben.

        Wenn Sie ähnliche Stellenangebote sehen, an denen Sie interessiert sind, seien Sie proaktiv und reden Sie mit dem Recruiter, um zu sehen, ob diese Position besser auf Ihre Fähigkeiten abgestimmt ist. Wenn seit Ihrem letzten Vorstellungsgespräch einige Zeit vergangen ist, können Sie auch zusätzliche Kenntnisse, Fähigkeiten oder Verantwortlichkeiten hervorheben, die Sie kürzlich erworben haben, um dem Recruiter bei der Beurteilung zu helfen, ob Sie ein guter Kandidat für die Position sind.

        5. Finden Sie ein Unternehmen, in dem Sie wachsen können


        Tom, Covance, Neuseeland

        Wenn Sie Interviews bei verschiedenen Unternehmen haben, werden Sie vielleicht feststellen, dass viele Arbeitgeber alle einen überzeugenden Grund liefern, Teil ihres Unternehmens zu werden. Mein Rat ist es, ein Unternehmen zu suchen, an das Sie glauben und das Ihnen helfen kann, Ihre Karriere zu entwickeln.

        Bei Covance befähigen und ermutigen wir jeden Mitarbeiter, seine Karriere in die Richtung zu entwickeln, in die er wachsen möchte. Viele Menschen bei Covance, auch ich selbst, hatten die Möglichkeit, ihre Karriere in verschiedene Bereiche zu verlagern und Führungserfahrung zu sammeln, dank Managern, die Mentoren für uns sind, uns motivieren und uns dabei unterstützen, unser Potenzial voll auszuschöpfen. Indem wir Mitarbeitern die Flexibilität geben, neue Ideen zu erkunden, helfen wir ihnen, Mehrwert zu schaffen und ihre Teams smarter und nicht härter arbeiten zu lassen.

        Deshalb betone ich, dass es wichtig ist, sich einem Unternehmen anzuschließen, das Sie begeistert. Wenn Sie sich im Interviewprozess befinden, sollten Sie ein Gefühl für die Menschen bekommen, mit denen Sie vielleicht arbeiten werden, sowie für die möglichen Lerngelegenheiten. Dies wird Ihnen helfen festzustellen, ob das Unternehmen Ihren Wachstumskurs unterstützt und das Beste aus Ihrer Karriere zu machen.

        Bereit, eine neue Karrierechance bei Covance zu erkunden? Mehr erfahren unter careers.covance.com

      Dieser Eintrag wurde gepostet in Karriere und markiert als by Lesezeichen setzen für Permalink