Strahlung verstärkt die Anti-Tumor-Aktivität der Checkpoint-Blockade in syngenen Tumormodellen

Poster

AUTOREN:

Sumithra Urs, Mary Anne Meade, Kevin Guley, Sarah Krueger, Alden Wong, Scott Wise und Maryland Rosenfeld Franklin

JAHR:

2018

 

AACR-Jahresversammlung

Einführung und Hintergrund

  • Mehr als 50 % der Krebspatienten erhalten im Verlauf ihrer Krankheit eine Strahlentherapie.
  • Während die Bestrahlung eine Hauptstütze in der klinischen Onkologie darstellt, gibt es in syngenen Modellen nur begrenzte präklinische Daten.
  • Das Aufkommen von bildgesteuerten Kleintierbestrahlungsgeräten wie der Small Animal Radiation Research Platform (SARRP, Xstrahl) ermöglicht die Verwendung der gezielten fokalen Bestrahlung (RT) in einer Vielzahl von Modellen.
  • Hier untersuchten wir die Verwendung von RT, um die Wirksamkeit und Reaktionsdauer von immunmodulatorischen Therapien zu erweitern. Im GL261-Luc-Glioblastom-Modell untersuchten wir auch mögliche Veränderungen in lymphoiden und myeloiden Immunzellen durch Durchflusszytometrie sowie die Infiltration von CD4+-T-Zellen durch Immunhistochemie.