Wirkstoffentwicklung für seltene Krankheiten

Unternehmen im Bereich der seltenen Krankheiten sind auf innovative Partnerschaften angewiesen, um ihre Arzneimittel für seltene Krankheiten strategisch entwickeln zu können. Verlassen Sie sich auf Covance für die Bereitstellung kritischer Fachkenntnisse, um Ihren Wirkstoffkandidaten für seltene Krankheiten auf den Markt zu bringen.

Lassen Sie uns Ihre Wirkstoffentwicklung für seltene Krankheiten optimieren

Besuchen Sie das Schulungszentrum für seltene Krankheiten und Medikamente für aktuelle Webinare, Whitepaper, Fallstudien und Blogs
Ihre Anforderungen

Erhöhen Sie die Patientenanmeldungen bei seltenen Krankheiten.

Angesichts des Bedarfs vonseiten Herstellern von Arzneimittels für seltene Leiden, Freiwillige in Bevölkerungsgruppen mit seltenen Krankheiten zu finden, stellt der Patientenzugang und die Patientenbindung eine ständige Herausforderung für jede klinische Studie mit seltenen Krankheiten dar. Lassen Sie nicht zu, dass diese Hürde der Entwicklung Ihrer Therapeutika für seltene Krankheiten im Wege steht. Mit starken analytischen Lösungen wie Xcellerate® Clinical Trial Optimization®, dem Zugriff auf Informationen von LabCorp®-Patienten, die sich selbst für die Studienteilnahme angemeldet haben und engen Beziehungen zu führenden Interessensgruppen haben wir integrierte Plattformen geschaffen, die Ihnen bei der Identifizierung und Bindung geeigneter Probanden helfen.

Arbeiten Sie mit uns an der Verbesserung der Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit Ihrer Studie, um patientenzentrierte Lösungen zu schaffen, die das Anwerbungsrisiko verringern und das Momentum Ihres Programms aufrechterhalten.

Expertise nutzen. Die Entwicklung neuer Wirkstoffe beschleunigen.

Seltene Krankheiten werden aus klinischer Sicht oft nur unzureichend verstanden; dies begründet die Notwendigkeit einer innovativen Studienplanung. Unsere Experten können Ihnen helfen, bei Ihrer klinischen Studie mit seltenen Krankheiten mittels eines effizienten Studiendesign, das Ihre angestrebten Ergebnisse auswertet und validierte Endpunkte einbezieht, relevantere Ergebnisse zu erzielen. Unterstützt durch Biomarker-Entdeckung und -Entwicklung sowie weitere innovative Tools und Ansätze wie Bildgebung werden Sie in die Lage versetzt, klinische Schlüsseldaten im gesamten Verlauf Ihrer Studie zu sammeln.

Mit Covance als Partner erhalten Sie Zugang zu einer einzigartigen Kombination aus dedizierter Expertise im Therapiebereich seltener Krankheiten und umfassender, operativer Unterstützung bei allen Aspekten Ihrer globalen Studie. Gemeinsam werden wir robuste Studienplanungsstrategien entwickeln, die behördliche Hürden einplanen, Sie durch die klinischen Schwierigkeiten navigieren und Ihren Weg nach vorne beschleunigen.

Maximieren Sie Ihr kommerzielles Potenzial.

Auch wenn Medikamente für seltene Krankheiten in erster Linie auf einen dringenden medizinischen Bedarf reagieren sollen, müssen Sie dennoch die volle Auswirkung auf den Markt kennen, um aus Ihrer Investition in eine Indikation für seltene Krankheiten das Beste herausholen zu können. Durch die Beurteilung von Zahlenden, Anbietern und Patienten können wir realistische, wertbasierte Belege erstellen, die Ihnen bei der Preisfindung und der Festlegung Ihrer Marktzugangsstrategien für Ihr Arzneimittel für seltene Krankheiten helfen.

Wenn Sie mit einem Team zusammenarbeiten, das medizinische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und operative Expertise kombiniert, wird Ihr Programm durch umfangreiche klinische Studienerfahrung unterstützt, damit Sie Ihre klinischen Studienziele für seltene Krankheiten erreichen und Ihr Potenzial für eine höhere Bewertung und Kapitalrendite steigern können.

Unsere Möglichkeiten

Unterstützung von Unternehmen für seltene Krankheiten. Überwindung von Herausforderungen in Sachen Medikamente für seltene Krankheiten.

Wie jeder Ansatz in der Wirkstoffentwicklung erfordert die Entwicklung eines Medikaments für seltene Krankheiten einschlägige Erfahrung im Therapiebereich und operative Flexibilität, um die besonderen Herausforderungen einer klinischen Studie für seltene Krankheiten zu bewältigen. Wir bieten eine breite Palette von Lösungen – maßgeschneidert für und gewidmet der Wirkstoffentwicklung für seltene Krankheiten – in Jeder Phase, von der Wirkstoffentdeckung bis zur Vermarktung.

  • Zugriff auf mehr als 3000 Assays, einschließlich relevanter Biomarker, über Covance und die LabCorp Specialty Testing Group
  • Nutzung von 120 Genetik-Beratern über LabCorp und die Vorteile einer genomischen Schichtung zur Patientenauswahl
  • Vertrauen in unsere bewährten logistischen Lösungen zur Lieferung von >99% Proben mit Stabilität zur Maximierung Ihres Probenertrags
  • Nutzen Sie das Marktpotenzial Ihres Produktes mithilfe von über 20 Jahren Marktzugangsberatungserfahrung für Medikamente für seltene Krankheiten

Ob Sie eine kleinere Studie in Phase I durchführen oder eine globale Phase I-III-Studie – Sie können sich darauf verlassen, dass Sie mit unseren globalen Kapazitäten und der betrieblichen Expertise bei Studien zu seltenen Krankheiten Ihrem Programmbedarf entsprechen und konsistente Resultate bekommen.

Ein erfahrener Ansatz zur Beschleunigung Ihres Programms für seltene Krankheiten.

Abgesehen davon, dass wir Ihnen helfen, Freiwillige für seltene Krankheiten zu gewinnen, um Ihre Anwerbungsbedürfnisse zu befriedigen, bieten wir auch tiefe Erfahrung bei der Entwicklung von Medikamenten für seltene Krankheiten; mit einer Erfolgsgeschichte in der Unterstützung von über 50 Indikationen und 103 Studien über seltene Krankheiten in Dutzenden von Ländern und Tausenden von Standorten.Pädiatriezentrierte Studien zu seltenen Krankheiten sind sogar noch komplexer, und unser Team hat sich im Management von über 25 solcher Studien weltweit bewährt.

Lassen Sie sich von unseren multidisziplinären Experten und ihrer Erfahrung bei Ihrem Wirkstoffentwicklungsprogramm für seltene Krankheiten helfen und verwandeln Hindernisse bei der Entwicklung dieser Medikamenten in Chancen. Gemeinsam verbessern wir Ihr Erfolgspotenzial und können in Bezug auf dringende medizinische Bedarfe etwas bewegen.