Xcellerate Risiko- und Problemmanagement

Xcellerate® Risiko- und Problemmanagement ermöglicht es Ihrem gesamten Studienteam, Probleme, die während der Durchführung einer Studie auftreten, nahezu in Echtzeit auszuarbeiten, anzuzeigen und zu verwalten. Dies erhöht die betriebliche Effizienz und Compliance, reduziert das Risiko und sorgt für ein einzigartiges Maß an Transparenz.

Xcellerate Risiko- und Problemmanagement bietet ein ganzheitliches Portfolio für Risiken, Aktionen, Protokollabweichungen, Probleme und Entscheidungen sowie Eskalationsfunktionen, Sitzungsprotokolle und Berichte. Dieses agnostische System ermöglicht es klinischen Monitoren (CRA), zentralen Monitoren, Projektmanagern und dem Rest des Studienteams, alle Risiken, Aktionen, Protokollabweichungen, Probleme und Entscheidungen (RAPID) über eine einzige benutzerdefinierte Benutzeroberfläche unabhängig von den zugrunde liegenden Studienmanagementsystemen zu verwalten.

Die Verwendung von Xcellerate Risiko- und Problemmanagement kann die betriebliche Effizienz und Compliance steigern, gleichzeitig das Risiko reduzieren und erhebliche Qualitätsvorteile bieten, einschließlich einer Erhöhung der innerhalb von 20 Tagen gelösten Probleme um 20 %.

Wenn während der Durchführung einer klinischen Studie mit einer Vielzahl unterschiedlicher und nicht verbundener Systeme Probleme auftreten, besteht das Risiko von Compliance-Problemen, Prozessineffizienzen und mangelnder Transparenz bezüglich des Fortschritts der Studie.

Xcellerate Risiko- und Problemmanagement erstellt ein einziges Aufzeichnungssystem für das Studienteam, um Probleme nahezu in Echtzeit zu erstellen, anzuzeigen und zu verwalten, einschließlich solcher, die sich aus der Qualität durch Design, zentrale Überwachung und Vor-Ort-/Fernüberwachungsaktivitäten ​​​ergeben. Xcellerate Risiko- und Problemmanagement ist vollständig 21-CFR-Part-11-konform und ermöglicht eine benutzerdefinierte und automatisierte Eskalation, kaskadierende Aktionen über Standorte hinweg, Konvertierung zwischen Problemen und Protokollabweichungen.

Datei

Vorteile von Xcellerate Risiko- und Problemmanagement:  

  • Agnostisch: lässt sich in bestehende Studienverwaltungsquellsysteme integrieren
  • Konform: unterstützt die Einhaltung von ICH GCP und anderen Richtlinien durch Audit- und Verlaufsverfolgung
  • Einfach anwendbar: bietet benutzerzentrierte Web- und mobile Benutzeroberflächen 
  • Effektiv: bietet schnellen Zugriff auf wichtige Informationen mit Visualisierungen für die Metrikberichte und -trends
  • Effizient: beschleunigt und automatisiert die Problemlösung durch eine erweiterte Arbeitsflussfunktion 
  • Zukunftssicher: skaliert für aktuelle und zukünftige Datenmengen durch modernste Architektur